Willkommen bei MITTEL & WEGE

Foto von Doris Elfert
Doris Elfert

Mittel & Wege steht für ...

 

 

... den ersten Schritt zu Ihrem professionellen
     Fundraising

 

... Weiterbildung und Beratung

 

... die Freude im Umgang mit Kunden

 

... die Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen und Wirtschatsunternehmen, neue Projekte und Geschäftsfelder nachhaltig zu realisieren.

 

 







Meine Leistungen

Fundraising

Sie haben viele Ideen und Ziele, um Ihre Organisation für die nächsten Jahre zukunftsfähig zu machen? Sie wollen Ihre Mitglieder und viele Förderer mit in die Aufbauarbeit einbeziehen? Sie brauchen Freunde und Geld dafür? Sie möchten Fundraising als einen Arbeitsbereich aufbauen, haben aber intern noch keine Kapazitäten und das entsprechende Know-how dazu? Sie möchten sich und Ihre Mitarbeiter/innen im Fundraising fit machen? Mittel & Wege bietet viele Jahre Fundraisingerfahrung, die ich gerne an Sie und Ihre MitarbeiterInnen weitergeben.

...mehr

Seminarreihe FUNDRAISING

Nutzen Sie die Chancen im Fundraising. Die wachsende Zahl der Spenden sammelnden Organisationen in Deutschland teilt sich eine fast gleichbleibende, jährliche Spendensumme. Nur wer sich in diesem Bereich weiterentwickelt und professionalisiert, hat auch in Zukunft gute Chancen, die eigene Arbeit mit Spendenmitteln abzusichern und zu stärken.

...mehr

Beschwerde-Management

Sie und Ihre Mitarbeiter/innen sind tagtäglich im Kontakt mit Kunden und Gästen? Dabei bleiben Kritik und Beschwerden nicht aus? Sie möchten sich für einen professionellen Umgang mit Beschwerden und einen befriedigenden Ausgang für Kunden und Mitarbeitern/innen einsetzen? Mittel & Wege konzipiert Ihrem Unternehmen entsprechende Trainings.

...mehr

Feedback by Horses

FEEDBACK BY HORSES® ist ein innovatives pferdegestütztes Training für Führungs- und Fachkräfte, das das authentische und wertebezogene Verhalten von Menschen als wesentlich für ihren Arbeitserfolg und ihre persönliche Zufriedenheit aufgreift. Im Training wird das emotionale Lernen aktiviert. Die eigene praktische Arbeit mit dem Partner "Pferd" und die entsprechenden Erfahrungen erreichen vor allem das Gefühl und dann den Verstand der Trainingsteilnehmer. Das Erlebte haftet tiefer als das bloß Gehörte, Gesprochene und kann Verhaltensveränderungen in Gang setzen. Gegenüber rein rationalen Lernformen wird der Lernprozess zur Führung dadurch wesentlich beschleunigt.

...mehr

Nach oben